Head

Unsere Workshops im Tanzraum

Tanz-Kaleidoskop:
Samstag 17.30 Uhr bis 20.00 Uhr

2018
27.1. ContactJam mit Andrea
3.2. Tanzzeit für Groß und Klein mit Andrea
24.2. ContactJam mit Andrea
17.3. Feldenkrais & Tanz mit Gisela und Lisa
28.4. ContactJam mit Andrea
5.5. Tanzzeit für Groß und Klein mit Andrea
26.5. ContactJam mit Andrea
30.6. ContactJam mit Andrea
7.7. Tanzzeit für Groß und Klein mit Andrea
28.7. ContactJam mit Andrea

nach oben

Für Groß und Klein inklusiv

Dieses Angebot im TANZRAUM richtet sich vor allem an Familien, Kinder und Erwachsene mit und ohne Behinderung jeden Alters, die sich gerne tanzend begegnen wollen.
Wir werden uns gemeinsam aufwärmen und dann zu verschiedenster Musik, ggf. auch Livemusik tanzen, improvisieren und unbeschwert bewegen.

Termine:
3. Februar 2018
5. Mai 2018
7. Juli 2017
Zeit: immer Samstag, 15:30 – 17:00 Uhr
Leitung: Andrea Kneis
Anmeldung: info@andreakneis.de

nach oben

Feldenkrais & Tanz
mit Gisela und Lisa

Tanzend werden wir zunächst den Raum erkunden und die Antennen für unsere Körperwahrnehmung aktivieren. In einer Feldenkraislektion erforschen wir dann wie durch eine Lupe die feinen Unterschiede in unseren Bewegungsmöglichkeiten, um schließlich das neu Entdeckte in lustvollen Tanz fließen zu lassen.

Termin: 17. 3. 2018
Zeit: 17:30 – 20:00 Uhr
Kosten: 30,- Euro
Kontakt und Anmeldung: Gisela Schreiber und Lisa Kuttner

Überweisungen bitte auf das Tanzraum-Konto:
IBAN: DE74 7909 0000 0106 1388 10
BIC: GENODEF 1WU1

nach oben

TANZ INS WOCHENENDE

Mit diesem neuen Format wollen wir alle einladen, die die Woche gerne mit Bewegung abschließen möchten. An jedem Freitagabend zeigen wir unterschiedliche Wege an, in Bewegung zu kommen. WIR sind Ilona Zilkowski, Sophie Schmid und Lisa Kuttner – drei passionierte Tänzerinnen und Bewegungsforscherinnen, die ihre Erfahrungen mit euch teilen wollen.

KÖRPER! mit Ilona und Sophie
Raus aus dem Kopf und rein in den Körper!
Aufdrehen, Abgehen, Nachspüren
Mischung aus zeitgenössischem Tanz, Embodiment und israelischer Bewegungspraxis

Zu unseren Kursen kannst du ohne Technik oder Tanzerfahrung kommen. Hier geht es nicht um die Reproduktion einer vorgegebenen Form, sondern um das Finden der individuellen Bewegung aus der eigenen Körpererfahrung heraus. Durch Imagination und das Arbeiten mit Bildern wollen wir zu einer neuen Perspektive und Körperwahrnehmung inspirieren. Nebenbei möchten wir euch auch grundlegende Tanztechniken vermitteln und nicht zuletzt den Körper nach einem vielleicht kopflastigen Tag aus der Reserve locken.
1. Dezember / 15. Dezember

AUTHENTIC MOVEMENT mit Lisa
• tanzen in Stille mit geschlossenen Augen und im Schutz einer Zeug*in
• nach Innen lauschen
• den inneren Impulsen folgen
Zur Einstimmung leite ich ein Warm-Up mit Musik an.

KÖPERGESCHICHTEN TANZEN mit Lisa
Mit Übungen aus verschiedenen somatischen Methoden nähern wir uns jeweils einer Körperstruktur an (Knochen, Muskeln, Faszien, Organen, Flüssigkeiten etc.) und beginnen von diesem Fokus aus, zu tanzen.
22. Dezember

Termine:
KÖRPER! 15. Dezember
KÖRPERGESCHICHTEN TANZEN 22. Dezember
Zeiten: freitags 17:30 – 19:00 Uhr
Kosten: 12,- € / erm. 7,- Euro pro Stunde, Zehnerkarte 100,- € / erm. 50,- €
Leitung: Ilona und Sophie und Lisa Kuttner
Anmeldung an: contact@tanzraum-wuerzburg.de
oder telefonisch: 0931 / 8047450

Hinweis: Anmeldung bitte immer bis Donnerstag per Email oder telefonisch!

Überweisungen bitte auf das Tanzraum-Konto:
IBAN: DE74 7909 0000 0106 1388 10
BIC: GENODEF 1WU1

nach oben

Workshops mit Gastdozenten

Wintertanztage vom 27. bis 30. Dezember 2017

Turning Points – Wendepunkte

Turning Points

Passend zum Jahreswechsel beschäftigen wir uns in dem Workshop mit der Zeitlichkeit und Natur von Veränderungen auf der Ebene von Tanz und Bewegung. Ein Wendepunkt kann eine komplette Veränderung hin zu etwas ganz Neuem sein. Was aber, wenn wir das Vorhergehende nicht aufgeben, sondern es weiterentwickeln möchten? Wendepunkte als Fortschritt, als ein sichtbarer Verknüpfungsmoment zwischen etwas das war und etwas das kommt.
In dem Workshop wollen wir uns auf diese Momente des Übergangs konzentrieren: Wie und wann passieren Wendepunkte? Wann empfinden wir eine Veränderung als notwendig? Wie kann das Wissen einer baldigen Veränderung die gegenwärtige Situation entlasten und Bewegungen dadurch sogar bereichern? Und welches Potenzial birgt das Aushalten der Verzögerung einer Veränderung?
All diesen Fragen wollen wir uns tänzerisch und improvisatorisch nähern. Wie begeben uns auf die Suche nach einem Körper, der weiß wie man keine Erwartungen erfüllt. Der die Möglichkeit birgt durch Bewegung immer und immer wieder neue Geschichten zu erfinden. Und dadurch vielleicht am Ende nur eine Einzige?

Termin: 27. – 30. Dezember 2017
Leitung: Teresa Hoffmann
Zeiten: täglich 10:30 – 13:00 Uhr
Kosten: 120,- / erm. 80,- Euro

Tanztheater

Tanztheater als eine Synthese aus Tanz und Theater vermittelt zwischen innerem Erleben und äußerem Ausdruck. Es will darstellen, was die Menschen bewegt, weniger wie sie sich bewegen. Der Mensch, seine Lebensgeschichte, sein Alltag sind Mittelpunkt und Thema; im steten Wechsel zwischen Komik und Tragik, Leichtigkeit und Schwere, Humor und Ernst. Originellen Formen des Ausdrucks wird Platz geschaffen. Beweglichkeit, tänzerisches Können, Dehnbarkeit Virtuosität etc. rücken in den Hintergrund.
In diesem Workshop setzen wir Szenen aus dem alltäglichen Leben tänzerisch um: das Aufstehen am Morgen, der Kampf mit der Zahnbürste etc. Wir arbeiten mit Collage- und Montagetechnik, mit Fragmenten, Unfertigem und Improvisiertem. Die reine Ästhetik des Schönen ist in Frage gestellt. Bewegungen können holprig, schräg, übertrieben, entfremdet sein. Triviales, Klischeehaftes dient uns als provokatives Repertoire und szenisches Gestaltungsmittel. Selbst im Tanz ungewohnte Mittel wie Sprache, Laute, Kinderspiele, Requisiten werden theatralisch wirksam eingesetzt.

Termin: 27. – 30. Dezember 2017
Leitung: Lisa Kuttner
Zeiten: täglich 14:00 – 16:30 Uhr
Kosten: 120,- / erm. 80,- Euro

Yoga & (Aus-)Klang

Eine sanfte Stunde am Abend in Verbindung mit Klangschalen & Klangspiel!
Ruhige Mobilisation, sowie sanfte & passive Dehnungen lassen dich in diesem Kurs zur Ruhe kommen & deinen Körper weich & geschmeidig werden.
Die Stunde ist für Tänzer, wie auch für „Nicht-Tänzer“ geeignet.

Termin: 27. – 30. Dezember 2017
Yoga-Workshop mit Janina Bobrowski
Zeiten: täglich 17:30 – 19:30 Uhr
Kosten: 120,- / erm. 80,- Euro

Anmeldebedingungen

nach oben

Sichtbar – Unsichtbar – Wahrnehmbar
WorkshopReihe mit Barbara Bess
13. Januar, 10. Februar, 10. März 2018

barbarabess

Momentan arbeitet Barbara Bess mit einer Gruppe junger Tänzer an einem Stück mit der Frage „Wer führt Regie über unsere Körper?“ Mit dieser Frage im Gepäck möchte sie Euch Anfang des neuen Jahres auf eine Entdeckungsreise einladen!
An drei Samstagen werden wir den Raum zwischen Sichtbar und Unsichtbar im Tanz erforschen! Zu Beginn jeder Einheit begeben wir uns in die Innenwelt und tauchen mit geschlossenen Augen in ein Kaleidoskop innerer Improvisationslandschaften. Solistisch, im Kontakt zum Partner oder in der Gruppe möchte Barbara Euch auf unterschiedliche Pfade der „Blindfolded“ Bewegungsforschung einladen, um dem Unsichtbaren im Tanz zu begegnen und neue Facetten Eurer Bewegungssprache sichtbar werden zu lassen. Im Laufe des Vormittags transformieren wir dann die Erfahrungen des „Blindseins“ und geniessen mit wunderbaren Musiken ein neues Körperbewusstsein im Tanz.

Workshop mit Barbara Bess
Termine: 13. Januar, 10. Februar, 10. März 2018
Zeiten: jeweils 10 – 14 Uhr
Kosten: alle drei Wochenenden zusammen 145,- € | erm. 105,- €
einzeln 55,- € | erm. 40,- €
Anmeldung an: contact@tanzraum-wuerzburg.de

Überweisungen bitte auf das Tanzraum-Konto:
IBAN: DE74 7909 0000 0106 1388 10
BIC: GENODEF 1WU1

Anmeldebedingungen

nach oben

Im Fluss der Farben - Ankommen im Sein
ein Wochenende für Entspannung und Ausdrucksmalen
20. und 21. Januar 2018

FarbenFlyer_vorne

FarbenFlyer_rueck

In der Ruhe liegt die Kraft …
und ein sprudelnder Quell der Kreativität.
Ein Wochenende lang den Alltag loslassen, sich spüren, fein werden und entspannen.
Tauche mit uns ein: in Phasen der Tiefenentspannung, Traumreisen und Lachyoga - für ein Ankommen im Jetzt. Von dem inneren Punkt der Leichtigkeit und Ruhe aus, kannst Du Dich der Spielwelt der Farben nähern. Absichtslos kannst Du spüren, was gerade da ist und diese Gefühle mit dem Strom der Farben beim Ausdrucksmalen fließen lassen.

Termin: 20. und 21. Januar 2018
Zeiten: jeweils 10 - 17 Uhr

Leitung:

Annette Rosenberger
Heilpraktikerin für Psychotherapie
Leiterin Ausdrucksmalen
Hypnotiseurin
www.annette-rosenberger.de

Jennifer Kunstreich
Entspannungskursleiterin
Yogalehrerin
Lachyogatrainerin
www.blaueblume.de

Kosten: 190,- €
Kreativität und Entspannung zu Weihnachten verschenken!
Geschenkgutscheine bis zum 15.12.2017: 170 €
Die Teilnehmerzahl ist auf 16 Personen begrenzt.

Anmeldung unter:
annetterosenberger@ymail.com
Telefon: 09353 / 97 67 460
Mobil: 0176 - 8351 9343

nach oben

Mit Haut und Haar
mit Ka Rustler
23. – 25. Februar 2018

Sie ist unser größtes Organ, atmet für uns, schützt uns und hat auch schon einiges mit uns erlebt. Weiche Berührung gefühlt, Druck und Schmerz ausgehalten, Vibrationen gespürt.
Die Haut ist überall mit Tastorganen versehen, spürt, nimmt wahr und ist wasserdicht. Allein dreißig Sinnesqualitäten, die direkt oder indirekt mit unserer Haut zu tun haben, erleben wir in täglichen Berührungsbotschaften. Wir tasten nicht nur mit den Fingern.
Hochempfindlich reagieren diese Rezeptoren der Haut und leiten diese Information direkt an das Nervensystem weiter. Die sekundenschnelle Bemessung und emotionale Verarbeitung steht in unmittelbarem Zusammenhang mit unseren gespeicherten Erfahrungen. Schon in der achten Woche entwickeln wir die ersten Tastzellen als Embryos, noch vor dem Hören oder dem Sehen. Damit ist die Haut Teil archaischer Erinnerungen und Gefühle, des Urvertrauens und der Geborgenheit in der Bewegung.
In diesen drei Tagen werden wir inspiriert durch Body – Mind Centering® und dessen Bewusstseinszusammenhängen, neue Perspektiven in unserer Hülle ein - und mit Haut und Haar wahrnehmen. Über Imagination und Embodiment erforschen wir in Bewegungsmeditationen und mit spielerischem Fokus die Verbindung von Außen und Innen und deren Vernetzung mit unserem Nervensystem. Innerhalb dieser Bewegungs- und Hautlandschaften erfahren wir in poetisch sanften und auch Raum durchfliegenden Momenten mögliche Veränderungen unseres Körperbildes und werden einen Katalog von vertrauten und transformierten, neuen Körperbildern entwickeln. Wie verändert sich das sinnliche Erfahren, die kognitive Reflexion, die Verortung in Raum und Zeit von dem bisherigen Wahrnehmen und Erleben?
Im körperlichen Wechselspiel der Kräfte, werden wir unser Bewegungspotential voll ausschöpfen und eine persönliche, tänzerische Bewegungssprache entwickeln, die all unsere Sinne und das Sein inspiriert.

Termin: 23. – 25. Februar 2018
Zeiten: Fr 18:00 – 21:00 Uhr, Sa 10:00 – 16:00 Uhr, So 10:00 – 12:00 Uhr
Kosten: 190,- / erm. 140,-
Leitung: Ka Rustler
Anmeldung bis spätestens 2 Wochen vor Workshop-Beginn
Anmeldung an: contact@tanzraum-wuerzburg.de

Anmeldebedingungen

Überweisungen bitte auf das Tanzraum-Konto:
IBAN: DE74 7909 0000 0106 1388 10
BIC: GENODEF 1WU1

nach oben

tango.impro.lab mit Johannes Beck-Neckermann


Nächster Termin: 10. März 2018

Tango_Impro_Lab

nach oben

Ostertanzwoche mit Chiang-Mei Wang
3. bis 6. April 2018

Die Ostertanzwoche mit Chiang-Mei war wieder so wunderbar inspirierend, dass wir sie gleich für die Ostertanzwoche 2018 in den TANZRAUM eingeladen haben!

Chiang-Mei Wang studierte am Dance Department des National Institute of Arts in Taipeh klassisches Ballett und verschiedene Stile von Modern Dance (Graham, Limón, Cunningham). Danach ging sie als Tänzerin an das international renommierte Cloud Gate Dance Theatre of Taiwan, wo sie bald zur Solistin und später zur Trainings- und Probenleiterin ernannt wurde. Auf zahlreichen Tourneen mit dem Clod Gate Dance Theatre of Taiwan tanzte sie weltweit auf großen Bühnen und den bedeutendsten Tanzfestivals, u.a.: Next Wave Festival New York, Olympic Arts Festival, Sydney 2000, Lyon Biann25ual Dance Festival, Saddlers Wells - London, Deutsche Oper Berlin, Internationales Tanzfestival München, …
Daneben bildete sich Chiang-Mei Wang in traditionellem chinesischem Tanz und bei Meister Wei Shong in Tai-Chi Dao-Yin weiter. Seit 2002 arbeitet sie als Choreographin und Tanzlehrerin in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

TAI CHI DAO YIN

Diese besondere Form der Körperarbeit zielt auf ein gesteigertes Körperbewusstsein, tiefe Entspannung und die Harmonisierung von Köper und Geist. Es sensibilisiert für die innere Körperenergie, im Chinesischen "Chi" genannt, als Ursprung aller Bewegung. Dem natürichen Energiefluss folgend entwickeln sich Bewegung und Ruhe. Die Übungen des Tai Chi Dao Yin schaffen die Voraussetzung für diesen natürlichen Energiefluss: körperliche Entspannung, Beweglichkeit und Geschmeidigkeit von Muskeln, Sehnen und Gelenken. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Harmonisierung von Bewegung und Atem. Die Übungen steigern die allgemeine Körperenergie, Konzentrationsfähigkeit, Ausgeglichenheit und können gezielt zur Vorbeugung und Regenerierung von Verletzungen eingesetzt werden.

Zeiten: 10 – 12 Uhr
Kosten: € 110,- / erm. € 80,-
Leitung: Chiang-Mei Wang
Anmeldung an contact@tanzraum-wuerzburg.de

Anmeldebedingungen

Überweisungen bitte auf das Tanzraum-Konto:
IBAN: DE74 7909 0000 0106 1388 10
BIC: GENODEF 1WU1

nach oben

FLOATING BODY –
Modern Dance mit Tai Chi Dao Yin-Elementen

Chiang-Mei Wangs Tanzstil basiert auf Bewegungskontrolle aus dem Körperzentrum heraus. Sie kombiniert dabei Modern Dance Techniken von Graham, Limón und Cunningham mit Elementen von Tai-Chi Dao-Yin, eines speziellen Tai-Chi Stils, in dem sich Körperenergie in spiralförmigen, wellenartigen Bewegungen manifestiert.
Die Kraft der Bewegung entsteht aus dem Wechselspiel von Spannung und Entspannung. Die Bewegungen gleichen einem Schwimmen im Raum. Der Körper selbst ist wie das Wasser: manchmal still, manchmal sanft wogend, manchmal aufschäumend wie die Wellen des Meeres. Alles wird bewegt durch innere Energie, die man im Chinesischen als ‚Chi' bezeichnet.

Zeiten:
12:30 – 14:30 Uhr (AnfängerInnen mit Vorkenntnissen/Mittelstufe)
15 – 17 Uhr (Fortgeschritten/Profis)
Kosten:
je Kurs € 110,- / erm. € 80,-
bei Doppelbelegung gilt für den zweiten Kurs der ermäßigte Preis!
Leitung: Chiang-Mei Wang
Anmeldung an contact@tanzraum-wuerzburg.de

Anmeldebedingungen

Überweisungen bitte auf das Tanzraum-Konto:
IBAN: DE74 7909 0000 0106 1388 10
BIC: GENODEF 1WU1

nach oben

Anders als in unserem Programmheft angegeben
findet die Sommertanzwoche 2018 bereits in der
2. Sommerferienwoche statt

SOMMERTANZWOCHE vom 6. bis 10. August 2018
Body-Mind Centering® und Tanz
mit Odile Seitz zum Thema
„Stütze vor Bewegung: ein befreiter Tanz“

Wodurch entsteht das Gefühl von Sicherheit? Die Gewissheit, Halt und Unterstützung zu haben wenn sie gebraucht werden? Diese Gefühle bauen Stress und Anspannung ab und senken den Blutdruck. Der Atemrhythmus wird ruhiger, das Immunsystem gestärkt. Bedürfnisse können wieder wahrgenommen werden, Leichtigkeit und Freude kehren zurück.
Ströme von äußeren Reizen, bestimmte Erlebnisse und Situationen können das Gefühl von Sicherheit erschüttern. Eines der wesenhaften Prinzipien des Body-Mind Centering ist „Stütze vor Bewegung“.
In der embryologischen und frühkindlichen Entwicklung ist die Verbindung von Sicherheit und Bewegung für entscheidende Lern- und Entwicklungsprozesse grundlegend.
Wie wird Sicherheit im erwachsenen Körper erfahren? Wie kann sie, auch im Alltag, verstärkt werden und präsent sein, Selbstbewusstsein steigern, sowie Kommunikation und Tanz befreien?
Für diesen Workshop sind keine Vorkenntnisse erforderlich, nur Neugier und Lust auf freie Bewegung.

Termin: 6. – 10. August 2018
Zeiten: täglich 10:00 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:30 Uhr
Kosten: 325,- Euro/erm. 250,- Euro
Nur die Vormittag190,- Euro/erm. 130,- Euro
Leitung: Odile Seitz
Anmeldung an contact@tanzraum-wuerzburg.de

Anmeldebedingungen

Überweisungen bitte auf das Tanzraum-Konto:
IBAN: DE74 7909 0000 0106 1388 10
BIC: GENODEF 1WU1

nach oben