Head

Unsere Workshops im Tanzraum

Tanz-Kaleidoskop:
Samstag 17.30 Uhr bis 20.00 Uhr

2018
ContactJam mit Andrea:

28.7.2018
Tanzzeit für Groß und Klein mit Andrea:
6.10.2018
Jam bzw. "Einfach Tanzen":
29.9.2018 / 27.10.2018 / 1.12.2018
"Forschungsreise in die Körpersysteme”
im November, 14-18 Uhr

2019
Tanz/Musik Impro Lab:
26.1.2019
Tanzzeit für Groß und Klein mit Andrea:
2.2.2019 / 13.4.2019 / 1.6.2019
Jam bzw. "Einfach Tanzen":
23.3.2019 / 30.3.2019 / 25.5.2019 / 29.6.2019
"Body & Nature"
Körper- und Tanzreisen unter freiem Himmel
4./5. Mai



nach oben

Für Groß und Klein inklusiv

Dieses Angebot im TANZRAUM richtet sich vor allem an Familien, Kinder und Erwachsene mit und ohne Behinderung jeden Alters, die sich gerne tanzend begegnen wollen.
Wir werden uns gemeinsam aufwärmen und dann zu verschiedenster Musik, ggf. auch Livemusik tanzen, improvisieren und unbeschwert bewegen.

Termine:
6.10.2018 / 2.2.2019 / 13.4.2019 / 1.6.2019
Zeit: immer Samstag, 15:30 – 17:00 Uhr
Leitung: Andrea Kneis
Anmeldung: info@andreakneis.de

nach oben

Feldenkrais & Tanz
mit Gisela und Lisa

Tanzend werden wir zunächst den Raum erkunden und die Antennen für unsere Körperwahrnehmung aktivieren. In einer Feldenkraislektion erforschen wir dann wie durch eine Lupe die feinen Unterschiede in unseren Bewegungsmöglichkeiten, um schließlich das neu Entdeckte in lustvollen Tanz fließen zu lassen.

Termin: 24. November 2018 und 23. März 2019
Zeit: 17:30 – 20:00 Uhr
Kosten: 30,- Euro
Kontakt und Anmeldung: Gisela Schreiber und Lisa Kuttner

Überweisungen bitte auf das Tanzraum-Konto:
IBAN: DE74 7909 0000 0106 1388 10
BIC: GENODEF 1WU1

nach oben

TANZ INS WOCHENENDE

Mit diesem neuen Format wollen wir alle einladen, die die Woche gerne mit Bewegung abschließen möchten. An jedem Freitagabend zeigen wir unterschiedliche Wege an, in Bewegung zu kommen.
Leitung: Lisa Kuttner,
für die Frauenabende Lisa Kuttner und Bettina Schmitz

KÖPERGESCHICHTEN TANZEN mit Lisa
Mit Übungen aus verschiedenen somatischen Methoden nähern wir uns jeweils einer Körperstruktur an (Knochen, Muskeln, Faszien, Organen, Flüssigkeiten etc.) und beginnen von diesem Fokus aus, zu tanzen.
Die neuen Termine: 14./21./28.09. // 12./19./26. 10. // 23./30. 11. // 14./21. 12. //
18./25. 01.2019 // 1./22. 02.2019 // 1./8./22./29. 03.2019 // 5. 04.2019 // 3./17./24./31. 05.2019 // 28. 06.2019 // 12./19./26. 07.2019

FreyaAbend für Frauen
Benannt nach Freya, der AllEinen, ist der Freitag ein Tag der Frauen. Wir lassen uns durch Texte, Bewegung und Tanz inspirieren und erkunden unsere Wünsche und unser Wissen. Beim Lauschen in die Welt und in uns selbst unterstützt uns die Vielfalt und Wandlungskraft des Mondes.
FreyaAbend für Frauen mit Bettina und Lisa:
5.10 / 16.11. / 7.12.2018
11.1. / 16.2. / 15.3. / 12.4. / 10.5. / 7.6. / 5.7.

Termine im Überblick:
KÖRPERGESCHICHTEN TANZEN:14./21./28. 09. // 12./19./26. 10. // 23./30. 11. // 14./21. 12. //
18./25. 01.2019 // 1./22. 02.2019 // 1./8./22./29. 03.2019 // 5. 04.2019 // 3./17./24./31. 05.2019 // 28. 06.2019 // 12./19./26. 07.2019

FreyaAbend für Frauen: 5.10. // 16 11. // 7. 12. 2018//
11. 01.2019 // 16. 02.2019 // 15. 03.2019 // 12. 04.2019 // 10. 05.2019 // 7. 06.2019 // 5. 07.2019

Zeiten: freitags 17:30 – 19:00 Uhr
Kosten: 12,- € / erm. 7,- € pro Stunde,
Zehnerkarte 100,- € / erm. 50,- €
Leitung: Lisa Kuttner
Anmeldung an: contact@tanzraum-wuerzburg.de
oder telefonisch: 0931 / 8047450

Hinweis: Anmeldung bitte immer bis Donnerstag per Email oder telefonisch!

Überweisungen bitte auf das Tanzraum-Konto:
IBAN: DE74 7909 0000 0106 1388 10
BIC: GENODEF 1WU1

nach oben

Workshops mit Gastdozenten

tango.impro.lab mit Johannes Beck-Neckermann


Nächster Termin: 6. Oktober 2018, 11–14 Uhr

Tango_Impro_Lab

nach oben

Anders als in unserem gedruckten Programmheft
angegeben findet die Sommertanzwoche 2018 bereits in der 2. Sommerferienwoche statt

SOMMERTANZWOCHE vom 6. bis 10. August 2018
Body-Mind Centering® und Tanz
mit Odile Seitz zum Thema
„Stütze vor Bewegung: ein befreiter Tanz“

Wodurch entsteht das Gefühl von Sicherheit? Die Gewissheit, Halt und Unterstützung zu haben wenn sie gebraucht werden? Diese Gefühle bauen Stress und Anspannung ab und senken den Blutdruck. Der Atemrhythmus wird ruhiger, das Immunsystem gestärkt. Bedürfnisse können wieder wahrgenommen werden, Leichtigkeit und Freude kehren zurück.
Ströme von äußeren Reizen, bestimmte Erlebnisse und Situationen können das Gefühl von Sicherheit erschüttern. Eines der wesenhaften Prinzipien des Body-Mind Centering ist „Stütze vor Bewegung“.
In der embryologischen und frühkindlichen Entwicklung ist die Verbindung von Sicherheit und Bewegung für entscheidende Lern- und Entwicklungsprozesse grundlegend.
Wie wird Sicherheit im erwachsenen Körper erfahren? Wie kann sie, auch im Alltag, verstärkt werden und präsent sein, Selbstbewusstsein steigern, sowie Kommunikation und Tanz befreien?
Für diesen Workshop sind keine Vorkenntnisse erforderlich, nur Neugier und Lust auf freie Bewegung.

Termin: 6. – 10. August 2018
Zeiten: täglich 10:00 – 12:30 Uhr und 14:00 – 16:30 Uhr
Kosten: 325,- Euro/erm. 250,- Euro
Nur die Vormittag 190,- Euro / erm. 130,- Euro
Leitung: Odile Seitz
Anmeldung an contact@tanzraum-wuerzburg.de

Anmeldebedingungen

Überweisungen bitte auf das Tanzraum-Konto:
IBAN: DE74 7909 0000 0106 1388 10
BIC: GENODEF 1WU1

nach oben

Tanzfigur Iran

Internationaler Workshop in Zusammenarbeit mit der
Zendegi Theater Company

In diesem Workshop begegnen sich iranische und deutsche Teilnehmer*innen. Die Ergebnisse werden als Work in Progress im Theater am Neunerplatz gezeigt.
Übernachtung im Jugendbegegnungshaus WINDRAD am Heuchelhof.
Dort können wir auch zusammen kochen und Zeit miteinander verbringen.
Es werden zwei Stipendien vergeben.
Bewerbung bitte an:
contact@tanzraum-wuerzburg.de

Termin: 12. – 24. August 2018
Zeiten:
Täglich 10:00 - 13:00 Uhr Zeitgenössischer Tanz mit Lisa
Täglich 15:00 - 18:00 Uhr Theaterarbeit mit Jafar
Kosten für die zwei Wochen: 250,- Euro

Anmeldung an contact@tanzraum-wuerzburg.de

Anmeldebedingungen

Überweisungen bitte auf das Tanzraum-Konto:
IBAN: DE74 7909 0000 0106 1388 10
BIC: GENODEF 1WU1

nach oben

Kreistanz

Leben ist Bewegung

Kursleitung Feldenkrais:
Georgia Schneider, Feldenkrais-Pädagogin, s. auch www.bewegungs-raum.de
Kursleitung Kreistänze:
Cäcilia Schaepers, Praxis als Tanzleiterin seit 2005, Ausbildung Dore-Jakobs-Schule, Essen

Termin: 15.September 2018,
Zeiten: 15 - 19 Uhr
Kosten: 40 € bei verbindlicher Anmeldung bis zum 31. Juli,
danach 45 €, die Kontonummer schicke ich per mail bei Anmeldung
Ablauf: Feldenkrais (ca. 60 min) - Pause - Kreistänze (ca. 90 min) - Pause - Wiederholung von 2-3 Tänzen

Informationen und Anmeldung:
Georgia Schneider,
georgia-@web.de, Telefon: 0931/77349

Anmeldebedingungen

nach oben

Christa Spannbauer

Geh, wohin dein Herz dich führt!
Der Heilungsweg des Herzens mit Christa Spannbauer

Wohin du auch gehst, geh mit deinem ganzen Herzen.“
Konfuzius

Unser Herz reagiert besonders empfindsam auf den Stress des modernen Alltags und die emotionalen Herausforderungen unseres Lebens.
Deshalb wenden wir uns in diesem Seminar achtsam und fürsorglich unserem Herzen zu. Mit sanften Übungen aus der Achtsamkeits- und Mitgefühlspraxis öffnen wir es und erforschen seine Bedürfnisse. Wir fragen uns: Was braucht mein Herz? Was heilt es? Wohin möchte es mich führen?
Mit Körperübungen aus den östlichen Weisheitstraditionen aktivieren wir den inneren Raum für Liebe und Mitgefühl und mit Herzmeditationen stärken wir unsere Verbundenheit mit den Menschen und der Welt.
Christa Spannbauer bei Youtube

Termin: 22. September 2018
Zeiten: 10:00 – 16:00 Uhr
Kosten: 80,- Euro / erm. 55,- Euro
Leitung: Christa Spannbauer
Anmeldung an contact@tanzraum-wuerzburg.de

Anmeldebedingungen

Überweisungen bitte auf das Tanzraum-Konto:
IBAN: DE74 7909 0000 0106 1388 10
BIC: GENODEF 1WU1

nach oben

Billie_Hanne

SPEECH & SENSUALITY

Dieser Workshop nimmt die Tänzer*innen mit auf den Weg, Sprechen, Denken und Bewegen zu einer Absicht zu verschmelzen. Durch Tanz lernt das Nervensystem alle drei Elemente mit größerer Leichtigkeit auszuüben und zu verbinden. Neue Wege werden gebahnt, die eine tiefere Sinnlichkeit ermöglichen.
BILLIE HANNE ist eine Tänzerin und Poetin, die sich auf Sprache, den tanzenden Körper, Raum und Licht konzentriert. Ihre kreative Praxis kommt aus der experimentellen Tradition und versteht Poesie als im Herzen des Tanzes verwurzelt. In ihrer Forschung geht sie zu den Wurzeln des Tanzes und der Sprache und erschafft Choreographien, die ihr dringendes Bedürfnis ausdrücken, Improvisation, Komposition, bildende Kunst und neue Formen von Poesie im Innersten zu verbinden.
Ihr Wissen und ihre Köpererfahrung werden sowohl durch ihre künstlerische Arbeit als auch durch ihre Arbeit als Lehrende genährt – sie gibt Workshops in Tanzstudios in ganz Europa. Sie ist eine leidenschaftliche Performerin und Lehrerin, der es gelingt, ihre Erfahrungen mit großer Begeisterung zu teilen. Als freischaffende Künstlerin zeigt sie ihre Arbeit in der freien Szene, in etablierten Theatern, in Galerien und leerstehenden Fabrikanlagen. Sie hat bereits mehrere Solo-Arbeiten entwickelt, sie choreographiert für ihre Company Billy&Wheelgood, entwirft Auftragsarbeiten und arbeitet gerne gemeinsam mit Musikern, mit bildenden Künstlern, mit Lichtdesignern und Poet*innen.

Termin: 20. Oktober 2018
Zeit: 10 – 16 Uhr
Kosten: 80,- Euro / erm. 55,- Euro
Leitung: Bilie Hanne
Anmeldung an contact@tanzraum-wuerzburg.de

Anmeldebedingungen

Überweisungen bitte auf das Tanzraum-Konto:
IBAN: DE74 7909 0000 0106 1388 10
BIC: GENODEF 1WU1

nach oben

Erzaehlweisen

Faszination und Irritation: 
Erzählweisen im zeitgenössischen Tanz

Wie entstehen die Inhalte eines Tanzstückes? Wer kreiert sie? Und muss ich als Zuschauer/in eine Choreographie verstehen?
Diesen Fragen gehen wir auf tanzpraktische Weise nach und sammeln eigene Erfahrungen von verschiedenen Erzählformen. Wir tanzen Haikus, Comics, Einkaufzettel und Shakespeare-Dramen und probieren Verfahren der Verfremdung, der Montage und des Zufalls aus. 

Termin: 9./10. November
Zeit: Freitag 18 – 21 Uhr, Samstag 10 – 16 Uhr
Kosten: Euro 130,- / erm. Euro 90,- Euro
Leitung: Dr. Gitta Barthel
Anmeldung an contact@tanzraum-wuerzburg.de

Anmeldebedingungen

Überweisungen bitte auf das Tanzraum-Konto:
IBAN: DE74 7909 0000 0106 1388 10
BIC: GENODEF 1WU1

nach oben

gaga

GAGA people mit Yaara Dolev
The power of softening - Movement research

Der Workshop besteht aus zwei Teilen.
Der erste Teil ist eine GAGA-Klasse nach Ohad Nahatins Bewegungs-Methode (dazu findet Ihr viele Videos auf youtube.com!)
Dr zweite Teil bietet die Möglichkeit, das Bewusstsein für sinnliche Wahrnehmungen zu vertiefen. Wir spüren die Kraft, die sich zeigt, wenn wir in uns und gleichzeitig im Raum präsent sind. Wir wecken alle fünf Sinne, während wir tanzen.
Wir werden unsere Bewegungsmöglichkeiten erweitern, indem wir Spannung aus den Muskeln loslassen und Freude sich spielerisch im Körper zeigen darf. Wir entdecken unseren Körper als poetisches Ausdrucksmittel, las den Ort, an dem sich Körperlichkeit und küntslerischer Selbstausdruck begegnen. Wir erforschen, wie wir unseren Körper für endlos viele Bewusstseinsebenen öffnen können, für spielerische Leichtigkeit, für Freude und Kommunikation.
Wir dehnen und erweitern unsere Fähigkeiten, Körper und Geist zu verbinden bzw. Zu erkennen, wie Köper und Geist koordiniert sind. Wir gehen auf bedeutsame Symbolik ein: vertikal und horizontal, männlich und weiblich, geben und empfangen.

Termin: 19./20. Januar 2019
Zeiten: Sa 14:00 – 18:00 Uhr, So 10:00 – 14:00 Uhr
Kosten: 120,- Euro / erm. 70,-
Leitung: Yaara Dolev


Anmeldung an contact@tanzraum-wuerzburg.de

Anmeldebedingungen

Überweisungen bitte auf das Tanzraum-Konto:
IBAN: DE74 7909 0000 0106 1388 10
BIC: GENODEF 1WU1

nach oben

R³: Reflexe Richtung Raum

Jede Veränderung im Körper wird über unser Nervensystem registriert. Es sammelt und speichert Erfahrung, egal ob diese Erfahrung auf einer zellulären, organischen oder muskulären Ebene entsteht. An diesem Wochenende vernetzen wir uns von den ersten Reflexen und ihrer Integration bis hin zur raumgreifenden Entfaltung.
Die ersten Reflexe sind hier wie Schlüssel in unserer Entwicklung, die in bestimmten Zeiten Türe und Tore öffnen. Schon in der schützenden Hülle der Gebärmutter bahnen sie den Weg, für erste Bewegungen, wie wir die Welt erleben und Wahrnehmungen verarbeiten. Sie sind das Tor für unsere Bewegungsmuster, die jeder Mensch in seiner Entwicklung in bestimmten Zeitfenstern durchläuft. Fehlt ein Schlüssel kann dies die potentielle Entfaltung einschränken oder verzögern. Neue Erfahrungen, ein Erlebnis oder eine Veränderung eröffnen neue Handlungsoptionen. Diese Entfaltung in Resonanz mit der uns umgebenden Welt wird in unserem Nervensystem gespeichert. Sie beeinflussen unsere Haltung zu Stress, Selbstfürsorge, Bewegung und Empathie und unsere neuroplastische Organisation.
Die Teilnehmer*innen werden den Einfluss und die Verbindung des Nervensystems mit den physiologischen Bewegungsmustern und den ersten Reflexen kennenlernen und wie diese integriert werden können. Durch das eigene Körperwissen werden sie richtungsweisende Prozesse für das Lernen und Begreifen der Welt erforschen und der damit verbundenen sinnlichen, emotionalen und kognitiven Vernetzung in ihr.
Es wird eine Arbeitsweise vermittelt, die für jeden zugänglich und anwendbar ist und richtet sich an Menschen die in pädagogischen, kreativen oder therapeutischen Bereichen arbeiten.

Termin: 8. - 10. Februar 2019
Zeiten:
Fr 18 – 21 Uhr,
Sa 10 – 17 Uhr,
So 10 – 12 Uhr
Kosten: 190,- / erm. 140,-
Leitung: Ka Rustler
Anmeldung bis spätestens 2 Wochen vor Workshop-Beginn

Anmeldung an contact@tanzraum-wuerzburg.de

Anmeldebedingungen

Überweisungen bitte auf das Tanzraum-Konto:
IBAN: DE74 7909 0000 0106 1388 10
BIC: GENODEF 1WU1

nach oben

Zeitgenössischer Tanz mit Barbara Bess

Termin: 23. Februar 2019
Zeiten:
Kosten:
Leitung: Barbara Bess


Anmeldung an contact@tanzraum-wuerzburg.de

Anmeldebedingungen

Überweisungen bitte auf das Tanzraum-Konto:
IBAN: DE74 7909 0000 0106 1388 10
BIC: GENODEF 1WU1

nach oben

Feldenkrais into Contactimprovisation mit Christof Ganss

Wir werden uns mit Grundideen von Moshé Feldenkrais beschäftigen. Der Suche nach leichter und anmutiger Bewegung mit Genuss. Bewegung als etwas höchst Individuelles ohne Richtig oder Falsch. Der Freiheit Dinge sein zu lassen oder neugierig zu erforschen.
Neue Bewegungswege entdecken und damit (Wahl-)Freiheit gewinnen.
… Fließende Übergänge zwischen Feldenkrais und Contact Improvisation aus Feldenkrais-Lektionen in „Bewusstheit durch Bewegung“ und angeleiteten Einzelstunden „Funktionale Integration“ und viel improvisiertes Tanzen im Contact.

Termin: 16. März 2019
Zeiten: 10:00 – 17:00 Uhr
Kosten: 80,- Euro /erm. 55,- Euro
Leitung: Christof Ganss


Anmeldung an contact@tanzraum-wuerzburg.de

Anmeldebedingungen

Überweisungen bitte auf das Tanzraum-Konto:
IBAN: DE74 7909 0000 0106 1388 10
BIC: GENODEF 1WU1

nach oben

Matthias Stettler

"Japanisches No-Theater" mit Matthias Stettler

Die Anfänge dieser Tänze liegen im 14. Jahrhundert. Minimalisierung, Zurückhaltung, Stille prägen den Ausdruck der No-Tänze.
No-Tanz oder Kunst der Verwurzelung, der Verhaftung am Boden, der erdverbundenen Kraft, der Unterkörper als unverrückbares Fundament. Aber auch oder gerade deswegen Möglichkeit der Öffnung, des Lichts, der Unmittelbarkeit
… und als Antwort darauf stilles Berührt-, Bewegtsein des Betrachters/Zuhörers.

Kursinhalt:
- Gehen (Gleitschritt)
- Handhabung des Fächers
- Körperübungen: Zusammenspiel Ober- Unterkörper/ mit-, ohne Fächer
- Bewegungsformen (Kata)
- Atmung, Rhythmus
- Einüben eines einfachen Tanzes

Termin: 30. März 2019
Zeiten: 10:00 – 16:00 Uhr
Kosten: 80,- Euro / erm. 55,- Euro
Leitung: Matthias Stettler

Anmeldung an contact@tanzraum-wuerzburg.de

Anmeldebedingungen

Überweisungen bitte auf das Tanzraum-Konto:
IBAN: DE74 7909 0000 0106 1388 10
BIC: GENODEF 1WU1

nach oben